Selbsthilfegruppen Suchtbereich

Unterkategorien:
Psychosoziale und soziale Selbsthilfe
Selbsthilfegruppen Körperlich Erkrankungen
Selbsthilfegruppen Suchtbereich
-Alle Selbsthilfegruppen
———————————————————————————————————————
Neuer Gesprächskreis für Eltern und Angehörige von Drogensucht Betroffener
Was einmal als harmloser Konsum begann… Es dauert eine ganze Zeit, bis Eltern und aktiv_akademieAngehörige merken, dass das betroffene Kind/Geschwister/der Enkel/Partner sich durch den Konsum von Drogen verändert. Lebensaufgaben wie Schule, Ausbildung oder Arbeit werden vom Betroffenen zunehmend nicht mehr bewältigt. Freunde wenden sich vom Betroffenen ab oder sind Mitkonsumenten. Die Beziehung der Angehörigen zum Betroffenen ist von ständigen Konflikten und der Sorge um den Betroffenen geprägt. In ganz NRW treffen sich Eltern und Angehörige regelmäßig, unter Wahrung der Anonymität. Sie wollen mit ihren Sorgen, Ängsten und Problemen und dem Bemühen um Hilfe nicht mehr allein bleiben. In den Gesprächskreisen wird Verständnis gefunden, Mut gewonnen sowie über Anregungen gesprochen, wie das Kind/ der Angehörige unterstützt werden kann und wie mit Ihrer eigenen Situation besser klargekommen werden kann. Eingeladen sind Eltern/Angehörige von beginnender oder bestehender Drogensucht Betroffener. Es ist egal, um welche Drogensucht es sich handelt. Entscheidend ist, dass Sie über den Drogenkonsum/ -sucht Ihres Kindes/ Ihres Angehörigen in Sorge sind. Die Treffen finden jeden ersten Mittwoch im Monat um 18:30 Uhr statt. Weitere Infos in der Bürgerinformation Gesundheit und Selbsthilfekontaktstelle des Kreises Gütersloh (BIGS) unter 05241-82 35 86.

Selbstwert 2.0

Selbsthilfegruppe für suchtabhängige Frauen. Die Treffen finden 14-tägig um 18:30 Uhr in der Bernhard-Salzmann-Klinik, Buxelstr 50 in 33334 Gütersloh statt. Die nächsten aktiv_akademieTermine sind: 13. Juni, 27. Juni. Für die neue Gruppe freut sich Frau Haas über einen sachlichen und emotionalen Austausch. Wenn Sie sich angesprochen fühlen, können Sie sich bei Frau Haas telefonisch unter: 0171-95 00 494 oder per Email: elefant3131@gmail.com melden.


Double Troubleaktiv_akademie

Gütersloh – Doppeldiagnostik / Psychiatrieerfahrene
Jeden Montags um 18:00 Uhr
in der: Bernhard-Salzmann-Klinik (Haus 63)
EG/ Konferenzraum 3
Kontakt: 0157 54851931 (Christian Dorn)


Second Life

aktiv_akademieGütersloh, Selbsthilfegruppe für junge und junggebliebene Abhängige illegaler und legaler Suchtmittel!

Tel.: Mark Merten 0176 / 31 69 92 90


Game Over

aktiv_akademieDer Name einer Selbsthilfegruppe, die sich jetzt auch in Gütersloh angesiedelt hat. Es ist ein weiterer Ort neben Paderborn und Bielefeld, wo bereits regelmäßige Game Over Gruppensitzungen stattfinden. Die Gruppe von  für Menschen, die das Spielen lassen wollen oder bereits aufgehört haben und deren Angehörige.

Davut:  0177/ 95 87 02 4


Freundeskreisgruppe „life dream“

aktiv_akademieeine Selbsthilfegruppe mit Schwerpunkt Depression, Trauma und Sucht. „Hier hilft nicht einer dem anderen und der wieder ihm, vielmehr hilft jeder sich selbst und hilft dadurch dem anderen, sich selbst zu helfen.“

Tel. 0157 / 79 66 31 68


Gemeinsam sind wir stark

Eine Gruppe für Menschen mit einer Suchterkrankung, die
sich gemeinsam ihren Problemen stellen. Jeden Samstag
um 12 Uhr in der Feldstraße 17. Die Leitung, der noch
jungen Gruppe hat ein engagierter, abstinenter und junger
Mann übernommen,mit dem Namen Kevin Kress: “Ich
habe eine “Posttraummatische Belastungsstörung” und
bei Bedarf können wir eventuell darüber sprechen”, so
Kevin Kress. Neben ihm, Benjamin Seerich, der sich in
Selbsthilfegruppe. jüngster Zeit bei der Arbeitsgemeinschaft der Sucht und bei den
Selbsthilfegruppen Gütersloh e.V. einen Namen gemacht hat . Betroffene einer
Suchterkrankung sind eingeladen sich mit beiden in Verbindung zu setzen.
Kevin:

Tel:. 015253531133
Email: Kevinkress@gmx.net