Selbsthilfegruppen

Selbstwert 2.0

Selbsthilfegruppe für suchtabhängige Frauen. Die Treffen finden 14-tägig um 18:30 Uhr in der Bernhard-Salzmann-Klinik, Buxelstr 50 in 33334 Gütersloh statt. Die nächsten aktiv_akademieTermine sind: 13. Juni, 27. Juni. Für die neue Gruppe freut sich Frau Haas über einen sachlichen und emotionalen Austausch. Wenn Sie sich angesprochen fühlen, können Sie sich bei Frau Haas telefonisch unter: 0171-95 00 494 oder per Email: elefant3131@gmail.com melden.


Pflegeselbsthilfe im Kreis Gütersloh

Neuer Gesprächskreis für pflegende Angehörige in Gütersloh

Die Pflege und aktiv_akademieBegleitung eines nahen Angehörigen ist häufig ein Rundum-Job, der neben schönen, erfüllenden Momenten auch viele Herausforderungen mit sich bringt. Doch wer kann in solchen Situationen besser helfen als ein Gleichbetroffener? Das Kontaktbüro Pflegeselbsthilfe (KoPS), das seinen Sitz in der BIGS hat, bietet allen pflegenden Angehörigen einen Rahmen zum Austausch in ruhiger Atmosphäre. In der neuen Gruppe treffen sich Angehörige jeden 2. Dienstag im Monat im Kursana Domizil, Tiefenweg 2, 33332 Gütersloh im Gruppenraum in der 3. Etage. Informationen in der KoPS unter Telefon: 05241-82 21 04, Handy 0175-78 13 525, Email: kops@gt-net.de


Gemeinsam aktiv gegen Brustkrebs

weitere Treffen jeden zweiten Dienstag im Monat                                                           Ort: Kreisfamilienzentrum Rietberg, Wiedenbrücker Str. 36, 33397 Rietberg

Alle Interessentinnen sind herzlich eingeladen. Weitere Informationen in der BIGS:

aktiv_akademie

Bürgerinformation Gesundheit und Selbsthilfekontaktstelle des Kreises Gütersloh Blessenstätte 1, 33330 Gütersloh FON: 05241/82 35 86 FAX: 05241/82 34 100 Email: bigs@gt-net.de Internet: www.kreis-guetersloh.de


COPD- Stammtisch

für Betroffene und ihre Angehörigen jeden 3. Donnerstag im Monat um 19:00 Uhr in der Gaststätte „Zur Tulpe“ Münsterstraße 12 in Versmold.Weitere Informationen in der aktiv_akademieInfomation BIGS: Bürgerinformation Gesundheit und Selbsthilfekontaktstelle des Kreises Gütersloh Blessenstätte 1, 33330 Gütersloh FON: 05241/82 35 86 FAX: 05241/82 34 100


Leben und Lachen trotz Krebs

aktiv_akademieSelbsthilfegruppe in Gütersloh

Die Diagnose Krebs und deren Behandlung ist eine einschneidende Veränderung im Leben der Betroffenen. In der neuen Selbsthilfegruppe können sich interessierte Betroffene über den Umgang mit der Erkrankung, Möglichkeiten der Behandlung und psychosoziale Probleme austauschen. Zum anderen sollen auch Freizeitaktivitäten wie zusammen Spazieren gehen, Besuch eines Cafés… unternommen werden. Die Gruppe wendet sich an Frauen und Männer ab 40 Jahren, die lernen wollen mit der Krebserkrankung zu leben.Die Treffen finden jeden 1. Dienstag im Monat um 18:00 Uhr im Klinikum Gütersloh statt. Interessierte Betroffene sind herzlich eingeladen. Informationen erhalten Sie in der BIGS unter 05241-82 35 86.


Double Troubleaktiv_akademie

Gütersloh – Doppeldiagnostik / Psychiatrieerfahrene
Jeden Montags um 18:00 Uhr
in der: Bernhard-Salzmann-Klinik (Haus 63)
EG/ Konferenzraum 3
Kontakt: 0157 54851931 (Christian Dorn)


Second Life

aktiv_akademieGütersloh, Selbsthilfegruppe für junge und junggebliebene Abhängige illegaler und legaler Suchtmittel!

Tel.: Mark Merten 0176 / 31 69 92 90


Game Over

aktiv_akademieDer Name einer Selbsthilfegruppe, die sich jetzt auch in Gütersloh angesiedelt hat. Es ist ein weiterer Ort neben Paderborn und Bielefeld, wo bereits regelmäßige Game Over Gruppensitzungen stattfinden. Die Gruppe von  für Menschen, die das Spielen lassen wollen oder bereits aufgehört haben und deren Angehörige.

Tel.: 0178 / 77 12 449


Selbsthilfegruppe Zwangsstörungen

aktiv_akademie

Selbsthilfegruppe Zwangserkrankungen

Wenn Zwänge das Leben einschränken durch

  • häufiges bzw. intensives Putzen oder Waschen,
  • wiederholtes Kontrollieren elektrischer Geräte,
  • verschlossener Türen, Inhalte von Schreiben usw.,
  • immer wiederkehrende unangenehme Gedanken,
  • extremen Ordnungssinn,
  • ständiges Zählen von Gegenständen,
  • übertriebenes Sammeln bestimmter Dinge

ist die Bewältigung des Alltags stark beeinträchtigt und mit erheblicher Anspannung und Angst verbunden.

Unsere Aktivitäten sind:

  • gegenseitige Unterstützung im Umgang mit der Erkrankung
  • Stärkung des Selbstwertgefühls durch das Verständnis untereinander und die Erfahrung, dass andere unter ähnlichen Zwängen leiden
  • Austausch zu aktuellen Problemen
  • Motivation zu verhaltenstherapeutischen Übungen

Die Selbsthilfegruppe trifft sich regelmäßig alle zwei Wochen mittwochs von 18.00 – 20.00 Uhr in Bielefeld. Nähere Informationen unter Tel. 0175 / 7 15 90 76.


Freundeskreisgruppe „life dream“

aktiv_akademieeine Selbsthilfegruppe mit Schwerpunkt Depression, Trauma und Sucht. „Hier hilft nicht einer dem anderen und der wieder ihm, vielmehr hilft jeder sich selbst und hilft dadurch dem anderen, sich selbst zu helfen.“

Tel. 0157 / 79 66 31 68


Schlafapnoe Versmold SHGaktiv_akademie

Schlafapnoe Versmold Für die Kreise Bielefeld, Gütersloh, Warendorf und Osnabrück gibt es nur eine Gruppe für die Betroffenen von Schlafapnoe Diese trifft sich alle drei Monate nach Absprache

Friedrich Sauer gibt weiter Auskunft:

Tel.: 0173 / 73 07 723
E-Mail: schlafapnoe-versmold@t-online.de


Deutsche Leberhilfe – Hepatitis – Selbsthilfe Gütersloh

aktiv_akademieLeberkrankheiten können jeden treffen. Tückisch ist, dass die
Leber keine Schmerzsignale aussendet und die Symptome einer
Lebererkrankungen oft nicht eindeutig sind.. In Gütersloh gibt es eine Selbsthilfegruppe dafür. Die Selbsthilfegruppe trifft sich derzeit
nach Bedarf.
Karin Goldbeck:
Tel. : 052 41 / 50 59 252
E-Mail: k.g.1@web.de

Väteraufbruch für Kinder e.V.

aktiv_akademieDas ist das Motto des Väteraufbruch für Kinder: “Allen Kindern beide Eltern”. die Gruppe sind eingeladen alle Menschen, die das Anliegen haben, dass die Kinder die Beziehung zu beiden Eltern nach einer Trennung aufrechterhalten können. Das können also sein: Alleinerziehende, eheliche und nichteheliche Eltern, Omas und Opas sowie leibliche Eltern und Stiefeltern. Die Treffen finden am 2. Dienstag im Monat von 1 9.30 Uhr bis 21 .30 Uhr im Seminarraum der Weberei, Gütersloh, Bogenstraße statt.

Weitere Informationen zu dieser Gruppe findet
man unter: www.vafk.de oder Maxstramm@web.de


Chronisch Krank – tthatt´s my life
“Schmerrz geh weg.. “

Es gibt es verschiedene Themenabende und Veranstaltungen. Die Gruppe richtet sich in erster Linie an chronisch Kranke aber auch an ihre Angehörigen. Treffen sind jeden 1 . Freitag im Monat um 1 9:30 Uhr im Familienzentrum Steinhagen, Brockhagener Str. 20, 33803 Steinhagen.

Bei Interesse melden Sie sich bitte in der BIGS für weitere
Informationen: 05241 -82 35 86
E-Mail: bigs@gt-net.de


Selbsthilfegruppe verstoßene Mütter

aktiv_akademieWir sind eine Selbsthilfegruppe von und für
verstoßene Mütter. Unsere Kinder – egal ob Sohn oder
Tochter – haben sich von uns abgewendet, uns aus
ihrem Leben verbannt, den Kontakt abgebrochen.

Weitere Informationen erhalten sie in der BIGS unter 05241 / 823586.


Spirituelle Psychiatrie erfahrene.

Kennst du das? „.. Ich habe eine große Sehnsucht nach Gott oder nach Transzendenz
, doch mein Psychiater sagt, das wäre meine Erkrankung! “ „.. aktiv_akademieWas ich erfahren habe, damit kann ich mit meinen Behandlern/Innen nicht reden. Er/Sie wird es nicht verstehen und als Krankheit missdeuten!  Wir treffen uns… außer feiertags, jeden ersten und dritten Donnerstag im Monat von 14 ­16 00 Uhr in der Bielefelder Selbsthilfekontakt­stelle, Stapenhorststrasse 5, 33615 Bielefeld in Kellergeschoss des kleinen Gruppenraumes.

Kontaktmöglichkeiten:
E-Mail: Claus.Wefing@live.de
Telefon: 05222 / 283 459
www.spirituellepsychiatrieerfahrene.de


Gemeinsam sind wir stark

Eine Gruppe für Menschen mit einer Suchterkrankung, die
sich gemeinsam ihren Problemen stellen. Jeden Samstag
um 12 Uhr in der Feldstraße 17. Die Leitung, der noch
jungen Gruppe hat ein engagierter, abstinenter und junger
Mann übernommen,mit dem Namen Kevin Kress: “Ich
habe eine “Posttraummatische Belastungsstörung” und
bei Bedarf können wir eventuell darüber sprechen”, so
Kevin Kress. Neben ihm, Benjamin Seerich, der sich in
Selbsthilfegruppe. jüngster Zeit bei der Arbeitsgemeinschaft der Sucht und bei den
Selbsthilfegruppen Gütersloh e.V. einen Namen gemacht hat . Betroffene einer
Suchterkrankung sind eingeladen sich mit beiden in Verbindung zu setzen.
Kevin:

Tel:. 015253531133
Email: Kevinkress@gmx.net


Lernwege bei Dyskalkulie und Legasthenie LV NRW e.V., Gruppe                                         Bielefeld Gütersloh/ OWL

Für Eltern und betroffene Erwachsene findet jeden 2.
Donnerstag im Monat von 20.00–22.00 Uhr (nicht in den
Schulferien und an Feiertagen) in der HedwigDornbuschSchule
in Bielefeld in der 2. Etage im Gruppenraum 2 ein
Gesprächsabend statt. Bitte erkundigen Sie sich bei Frau
Bettina Masur nach dem nächsten Termin. Zur besseren
Planung wird um vorherige Anmeldung bei Frau Bettina
Masur gebeten:

bettinamasur@gmx.de oder ab
14.00 Uhr unter Tel.
05731/796970

Weitere Informationen erhalten
Sie auch unter: www.ldlnrw.de


Selbsthilfegruppe bei Depressionen und Ängsten in Schloß Holte­Stukenbrock

Gemeinsam wollen wir darüber reden, wie wir unsere Depressionen und Ängste im Alltag erleben. Im gegenseitigen Austausch hören wir einander zu und können uns gegenseitig Kraft geben die Erkrankung zu bewältigen. Kleine Achtsamkeitsübungen werde Bestandteil bei jedem Treffen sein. Achtsamkeit üben bedeutet, die Erfahrungen des Hier und Jetzt mit Offenheit und Akzeptanz anzunehmen, Erwartungen fallenzulassen und Gedanken, Gefühle und körperliche Empfindungen positiver und negativer Art anzunehmen und ­ ohne diese zu bewerten ­ mit inneren Abstand zu betrachten. Durch diese Beobachtung gelingt es, sich weniger in die täglichen Gedankenmuster, Grübeleien und inneren Stressprogramme zu verwickeln.Wir treffen uns alle zwei Wochen ab dem 29.11.2016 in der Zeit von17:00 bis18:30 Uhr im Kreisfamilienzentrum, Rathausstraße 6, 33758 Schloß Holte­Stukenbrock. Fühlen Sie sich angesprochen, dann sind Sie herzlich zu unseren Treffen eingeladen. Weitere Infos in der BIGS Telefon: 05241 823586


Neue SHG Lungenfibrose

Lungenfibrose ist eine seltene chronisch verlaufende Lungenerkrankung, deren Ursache oft unbekannt ist.

Zum Erfahrungsaustausch über mögliche Ursachen, Behandlungsansätze, Verläufe und Umgehensweisen mit der Erkrankung laden wir Betroffene und Angehörige herzlich zu unseren Treffen jeden letzten Mittwoch im Monat um 17:30 Uhr im Gemeinschaftsraum des Vereins „SoVital e.V.“, Bismarckstr. 64, 33330 Gütersloh ein.

Weitere Infos in der BIGS unter 05241-82 35 86


Neue SHG Krebs

Die Diagnose Krebs und deren Behandlung ist eine einschneidende Veränderung im Leben der Betroffenen. In der neuen Selbsthilfegruppe können sich interessierte Betroffene über den Umgang mit der Erkrankung, Möglichkeiten der Behandlung und psychosoziale Probleme austauschen. Zum anderen sollen auch Freizeitaktivitäten wie zusammen Spazieren gehen, Besuch eines Café usw. unternommen werden.

Die Gruppe wendet sich an Frauen und Männer, die lernen wollen mit der Krebserkrankung zu leben. Interessierte Betroffene sind eingeladen zu unseren Treffen jeden 1. und 3. Montag im Monat um 15.00 Uhr in das Klinikum Gütersloh, Saal im Neubau, Reckenberger Str. 19, zu kommen.

Weitere Infos in der BIGS unter 05241-82 35 86


Trotz Allem

– Hilfe zur Selbsthilfe bei sexualisierten Gewalterfahrungen

Die angeleitete Selbsthilfegruppe der Beratungsstelle Trotz Allem ist speziell für Frauen mit Missbrauchserfahrungen. Traumatisierte Frauen leiden häufig unter Symptomen, die ihnen den Alltag erschweren. Bei den Treffen geht es um Austausch und Tipps zur Bewältigung dieser alltäglichen Probleme. Teilnahme nach vorangegangenem Erstgespräch in der Beratungsstelle. Unsere Treffen finden statt: · vierzehntägig dienstags 18-20 Uhr · Beratungsstelle Trotz Allem, Königstr. 13 (Spiekergasse), Gütersloh Weitere Infos unter: · Trotz Allem e.V., Nadine Thiel GT 238289 · info@trotzallem.de
www.trotzallem.de